Vita

Katharina Landgraf
 
Geboren am 24. Februar 1954 in Kirchengel/Thüringen, evangelisch-lutherisch, verheiratet, vier Kinder
 
Wohnsitz ist Großstorkwitz, Ortsteil der Stadt Pegau im Landkreis Leipzig
 
Schule, Studium und Beruf:
 
1972 Abitur in Borna 
 
1976 Abschluss Studium Meliorationswesen in Rostock mit dem Diplom 
 
1976 – 1979 Ingenieur für Wasserwirtschaft und Umweltschutz im Braunkohlenkombinat Borna 
 
1980 – 1990 Mitarbeiterin in der LPG Pflanzenproduktion Wiederau-Zwenkau 
 
1990 Mitglied der Volkskammer / Mitglied des Deutschen Bundestages 
 
1991 – 1999 Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Konrad-Adenauer-Stiftung, Leipzig 
 
1999 – 2004 Mitglied des Sächsischen Landtages 
 
2005 Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Konrad-Adenauer-Stiftung 
 
seit 10/2005 Mitglied des Deutschen Bundestages