Kalenderblatt

26.01.2018, 10:16 Uhr
 
27. Januar

1965: Wehrbeauftragter bekommt Rederecht

Nach einer Ergänzung der Geschäftsordnung wird dem Wehrbeauftragten in der Aussprache über die von ihm vorgelegten Berichte das Wort erteilt, wenn es von einer Fraktion oder von anwesenden fünf Prozent der Mitglieder des Bundestages verlangt wird.

2010: Der israelische Staatspräsident Shimon Peres spricht vor dem Deutschen Bundestag

In seiner Rede bezeichnet Peres die Freundschaft zwischen Deutschland und Israel als „einzigartig“. Dies schließe die Erinnerung an die Shoa ein.