Alle Bilder

Spaziergang auf dem Friedhof der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Wurzen
15.06.2017: Ein Friedhofsspaziergang mit MdB Katharina Landgraf, Friedhofsverwalterin Eleonore Roitzsch und Frank Schumann (Friedhofsgärtner) „Von Baum bis individuell - ein Ort für die Lebenden – was ist Friedhof heute?“ Die über 50 Teilnehmer erlebten einen kurzweiligen Rundgang, vorbei an alten und neuen Gräbern, auch mit neuen Perspektiven von einem Friedhof. Der Wurzener Friedhof bietet mit seinem alten Baumbestand und seiner über 130-jährigen Geschichte ein ganz eigenes Flair und wird auch gern als Park für ruhige Spaziergänge genutzt. Interessante Fragen wurden u.a. während des zweistündigen Spaziergangs angesprochen: Brauchen wir noch Gräber? Sind unsere Friedhöfe noch zeitgemäß? Welche Angebote kann ein kirchlicher Friedhof machen? Was bedeutet ein Friedhof den Menschen heute? Welche Bestattungsangebote gibt es in der heutigen Zeit?