Alle Bilder

Reden über ein Tabu: Vom Wandel im Umgang mit Tod und Trauer
24.11.2017: Anlässlich des Totensonntags hatten die Bundestagsabgeordnete Katharina Landgraf (CDU/CSU) und der Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Leipzig Land, der CDU-Landtagsabgeordnete Georg-Ludwig von Breitenbuch zu einer öffentlichen Veranstaltung zum Thema „ Reden über ein Tabu: Vom Wandel im Umgang mit Tod und Trauer“ nach Borna eingeladen. Wichtig war Katharina Landgraf auch die aktuelle Debatte über die Rolle der Friedhöfe. An der regen Diskussion mit den ca. 30 Teilnehmern beteiligten sich Pfarrer Dr. Dietrich Oettler von der katholischen Pfarrei St. Joseph Borna und der Pfarrer der Ev.-Luth. St.-Marien-Kirchgemeinde in Borna (SK Lobstädt und Neukieritzsch) Thomas Mallschützke und Friedhofsgärtner und Totenbettmeister für Rathendorf und Jahnshain, Thomas Springer. Tod und Trauer sollten in Deutschland nicht länger ein Tabu bleiben, so das Fazit an diesem Freitagnachmittag.