Aktuelles

18.02.2019, 12:32 Uhr
 
Zukunft Künstliche Intelligenz – Perspektiven für Gesellschaft und Staat

Die erste Lesung im Bundestag zur „Strategie Künstliche Intelligenz (KI) der Bundesregierung“ stand am 15.02.2019 auf der Tagesordnung und wurde anschließend an die Ausschüsse weiter verwiesen. Die Bundesregierung will laut ihrer Strategie bis 2025 etwa 3 Milliarden EURO zur Verfügung stellen. Deutschland soll zum weltweit führenden KI-Standort werden. Wirtschaft, Zusammenarbeit von Forschung, Entwicklung und Praxis, Wettbewerb um Talente und globale Vernetzung stehen dabei im Focus. Und unser Bildungssystem muss entsprechend dem digitalen Wandel reformiert werden. Jeder braucht künftig digitale Grundkompetenz! Die künstliche Intelligenz hat bereits begonnen, unser Zusammenleben und unsere Arbeitswelt zu verändern. Katharina Landgraf: „Unsere CDU/CSU-Fraktion will diesen Prozess mit Verantwortung gestalten – die großen Chancen und das riesige Potenzial der Technologie nutzen, aber auch Risiken minimieren. Wir sind optimistisch - KI kann eine Erfolgsgeschichte werden.“

Die Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek (MdB, CDU) sagte in ihrer Rede vor dem Bundestag: “Wir lassen uns von unserem christlichen Menschenbild leiten. … Wir sind überzeugt: Künstliche Intelligenz muss den Menschen dienen! Menschenwürde, Persönlichkeitsrechte und individuelle Freiheit sind die Grundlagen unseres Zusammenlebens.“

[18.02.2019]