Aktuelles

13.12.2019, 14:57 Uhr
 
30 Jahre Mauerfall und Reisefreiheit – Erfolgsgeschichte Tourismus

Die CDU/CSU-Fraktion würdigte diese Woche in einem Antrag die Erfolgsgeschichte des Tourismus in den ostdeutschen Bundesländern. Nach der Wiedervereinigung war der Tourismus einer der Wirtschaftssektoren mit kurzfristig realisierbaren Wachstums- und Beschäftigungschancen. Diese Chancen wurden umgehend aufgegriffen – der Tourismus ist heute eine tragende Säule der Wirtschaft in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern.

Wir wollen, dass zukünftig noch stärker die Besonderheiten der deutsch-deutschen Geschichte beim Werben für das Tourismusland Deutschland berücksichtigt werden. Bei der Förderung der Deutschen Zentrale für Tourismus werden wir darauf achten, dass ein Schwerpunkt auf dem Mauerfall-Jubiläum und der Wiedervereinigung liegt. Dabei sollen auch die Gedenkstätten und andere „kulturelle Leuchttürme“ der ostdeutschen Länder besonders gewürdigt werden.