Aktuelles

08.05.2020, 12:38 Uhr
 
75 Jahre Kriegsende

Mit der Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation aller deutschen Truppen am Abend des 8. Mai 1945 endete der Zweite Weltkrieg in Europa.

Seit diesem Tag, der sich heute zum 75. Mal jährt, lebt unser Kontinent in Frieden. Dieser Frieden leitet uns. Er ist Grundlage für unser heutiges Sein und unser tägliches Handeln. Er ist Auftrag und Forderung zugleich.

Der damalige Bundespräsident Richard von Weizsäcker forderte uns 1985 auf, den 8. Mai auch in Deutschland als Tag der Befreiung zu verstehen.

Er sagte, der 8. Mai „hat uns alle befreit von dem menschenverachtenden System der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft.“

Und weiter. „Der 8. Mai ist für uns vor allem ein Tag der Erinnerung an das, was Menschen erleiden mussten. Er ist zugleich ein Tag des Nachdenkens über den Gang unserer Geschichte.“

Seine Rede markiert einen Umbruch im Umgang mit der Erinnerung an das Kriegsende in Deutschland.

[08.05.2020]


 
Zusatzinformationen zum Download