Kalenderblatt

09.01.2019, 12:04 Uhr
 
11. Januar
1952: Deutscher Bundestag stimmt für Beitritt zur Montanunion

Nach einem dreitägigen Sitzungsmarathon stimmen die Abgeordneten für den Beitritt zur Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl und legen damit einen Grundstein für die europäische Integration.

1990: 9.Volkskammer der DDR verabschiedet neues Reisegesetz – per Gesetz wird den Bürgern der DDR die uneingeschränkte Reisefreiheit eingeräumt und das Recht gewährt, Devisen zu erwerben. Zuvor war das Reisen ins „nichtsozialistische Ausland“ vor allem SED-Funktionären und anderen der Partei nahestehenden DDR-Bürgern vorbehalten.

Informationsquelle des „Kalenderblatts“: „Parlamendarium“ der Wissenschaftlichen Dienste des Bundestages