Alle Bilder

Saisoneröffnung im Park Canitz
21.04.2018: Katharina Landgraf wünschte Gerd Winkler, Vorsitzender des Förderverein-Landschaftspflege „mittleres Muldegebiet“ e.V. eine gute Saison 2018 im Park Canitz. Mit der Grundsteinlegung für den Nachbau eines slawischen Wohnhauses den Park am 31. Mai 2000 und dem Beginn der Arbeiten für den Ratsplatz wurden der Park bis heute auf einer Gesamtfläche von 4 ha weiter gestaltet: Ehemals landwirtschaftlich genutzte Gebäude wurden umfassend und denkmalgerecht instand gesetzt und es entstanden weitere Nachbildungen von Unterkünften der Slawen und Germanen, ein Lagerhaus aus der Jungsteinzeit mit den dazugehörigen Feldwirtschaften sowie die Themengärten, die Naturgärten und ein Garten der Kinder. Das Motto des Vereins: „Die Natur soll für künftige Generationen erhalten bleiben und für Menschen aus der Region erlebbar sein.“.