Alle Bilder

Fachgespräch zum Ausbau der Bahnstrecke Leipzig-Gera Landkreis
02.05.2019: Katharina Landgraf hat mit Berliner Parteikollegen eine Gesprächsrunde im Landkreis Leipzig initiiert, in der sich lokale Vertreter für den Ausbau der Bahnstrecke Gera-Leipzig stark machten. Auf Initiative von Landgraf lud Landrat Henry Graichen (CDU) am 2. Mai 2019 ein. Der Landrat, die beiden Oberbürgermeister aus Zeitz und Gera, der Pegauer Bürgermeister sowie die Bundestagsabgeordneten Landgraf und Volkmar Vogel (CDU) sprachen mit Vertretern der Deutschen Bahn und des Zweckverbands für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL). Katharina Landgraf: "Das Fachgespräch hat gezeigt, wie viel Potenzial in einer schnelleren und attraktiveren Anbindung der ländlichen Räume steckt. Das Ziel sind mehr Züge, die zudem in kürzeren Abständen fahren. Das Projekt ist als eines der Maßnahmen zur Begleitung des Strukturwandels in der Braunkohle möglich und wird von der Region favorisiert. Ich rechne damit, dass im Mai der Gesetzentwurf dazu vorliegt und werde mich in Berlin für das Projekt stark machen." Langfristig soll die Strecke bis Hof in Form der Elektrifizierung ausgebaut werden, aber alternativ sollte bis 2032 Wasserstoff als Antriebsart genutzt werden.